Fortbildung

Wer aufhört besser zu werden, hört auf wirklich gut zu sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)


Jedes Jahr werden mehrere Fortbildungen besucht (2019: mehr als 50 Tage, hierunter 42 Tage weitere Fortbildung im Baurecht). Parallel hierzu wird die Fortbildung durch die Lektüre von Fachzeitschriften, aktuellen Fachbüchern und einen ständigen Austausch mit Kollegen und Spezialisten fortgeführt.


Fortbildung für andere

Beim Lehren lernen die Menschen (Seneca, der Jüngere)

Kommende Seminarvorträge:

31.03.2020 9. Fachtagung »Der Bausachverständige«

Seminarvortrag "Präzise sein - warum die korrekte Ausdrucksweise für Sachverständige so wichtig ist" 

18.07.2020 Seminar "Wärmeschutz, Feuchteschutz und Schimmelpilzbildung", IFBau

(Themengebiet Schimmelpilze in und an Gebäuden und Algen an Gebäuden)

im Rahmen des Qualifizierungsprogramms Sachverständige/r im Bauwesen des IFBau, weiterer Informationen finden Sie hier.


2019 Herbsttagung des baden-württembergischen Sachverständigen-Arbeitskreis im Stuckateurhandwerk am 25. + 26. Oktober 2019 in Heidenheim/Brenz, Seminarvortrag zum Thema "Unklare Sachverständigenaussagen - Eine klare Sprache erleichtert Vieles - Doppeldeutigkeiten in Technik und Recht"

2017 mehrtägiges Seminar über das Bauen vom Mittelalter bis zur Neuzeit, für Schüler im Rahmen einer gymnasialen Projektwoche im Rahmen einer gymnasialen Projektwoche

Auf Nachfrage kann eine Fortbildung in Ihrem Büro stattfinden. Gelegentlich werden Fortbildungen in der Büroniederlassung Bretten angeboten.


 
Quellen

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht. (Albert Einstein)

Das Sachverständigenbüro verfügt über eine umfangreiche Fachbuchsammlung, die derzeit mehr als 900 Bücher umfasst. Unter diesen Büchern befinden sich etliche Lehrbücher und Normensammlungen aus den letzten 150 Jahren der Baugeschichte. Diese können herangezogen werden, wenn Bestandsgebäude zu beurteilen sind.

Zudem werden im Büro mehrere tausend Normen und Normenteile, Richtlinien und Merkblätter vorgehalten, die beständig aktualisiert gehalten werden.

Ständig genutzte Quellen sind innerhalb des Internets zudem die Fachbuchsammlung Schadis, mit einer hohen Anzahl an Fachbüchern zu Schäden an Gebäuden, sowie die Onlineportale IBR-online und beck-online zu älteren und aktuellen Rechtsentscheidungen.


SV-Büro Dilanas
Sachverständige für Schäden an Gebäuden